Coffein-Effekte und Nutzen basierend auf wissenschaftlichen Fakten. 9 Dinge, die du über Koffein wissen musst!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ist Koffein eine Droge?

Wie Sie wahrscheinlich wissen, wird Koffein täglich von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt konsumiert. Es ist ein monotoner Stimulans und ein mildes Diuretikum, das in Getränken und Lebensmitteln vorkommt. Einige Tests weisen auf negative oder ungünstige Auswirkungen dieses natürlichen Inhaltsstoffs hin. Aber wissenschaftliche Daten zeigen auch die gesundheitlichen Vorteile von Koffein.

Was ist Koffein?

Koffein ist eine bittere Substanz, die als Stimulans eingestuft wird und in Kaffeebohnen, Teeblättern und Kakaobohnen vorkommt. Es ist auch die beliebteste Schlankmacher Zutat von Unternehmen in Ergänzungen wie Plexus Slim und Truvision verwendet. Es wurde erstmals 1821 entdeckt und wurde Ende des 19. Jahrhunderts zu einer Weltware. Der chemische Name ist 1,3,7-Trimethylxanthin; Koffein wird auch als Xanthin-Alkaloid klassifiziert. Die Substanz wirkt, indem sie auf das zentrale Nervensystem einwirkt, was wiederum die Herzfrequenz beschleunigt, den Blutdruck und die Gehirnfunktionen beeinflusst; es kann in nur 15 Minuten nach der Einnahme beginnen zu arbeiten. Energydrinks, Proteinriegel und Cocktails, Schokolade, Softdrinks, heißer Kakao und gefrorener Tee enthalten Koffein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Koffein wie es in It Works! Energie ist das am häufigsten konsumierte Stimulans und psychoaktiv in der Welt.

Dosierung – welche Dosis von Koffein ist sicher?

Ihr Gewicht, Ihre Körpergröße und Ihre Koffeintoleranz spielen eine Rolle bei der maximalen Aufnahme von Koffein. Im Allgemeinen gelten 400 Milligramm pro Tag für die meisten gesunden Erwachsenen als sicher. Die Menge an Koffein in Kaffee beträgt etwa 95-200 Milligramm, während eine Tasse Schwarztee etwa 14-70 Milligramm liefert. Zu viel Koffein kann zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Angst und übermäßige Stimulation führen.

Fazit: Die meisten Erwachsenen können jeden Tag bis zu 400 Milligramm Koffein konsumieren. Höhere Dosen können das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen und sogar ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Natürliche Koffeinquellen

Verschiedene Pflanzen enthalten natürlichen Koffeinextrakt. Einige der natürlichen Quellen dieses Stimulans sind Kaffeesamen, Kolanüsse, Yerba Mate Pflanzen, Kakaobohnen, Teeblätter und Guarana Pflanzen. Glauben Sie es oder nicht, Koffein ist in mehr als 60 verschiedenen Pflanzen vorhanden.

Zusammenfassung: Die verschiedenen Pflanzen und Samen enthalten Koffein.

Koffein-Effekte – steigert die Stimmung und verbessert das Gedächtnis?

Die Forschung zeigt, dass Koffein sowohl die Stimmung als auch das Gedächtnis beeinflusst. Einzelne Studien haben gezeigt, dass der Konsum von 2-3 Tassen Kaffee pro Tag das Risiko von Depressionen für Frauen reduzieren kann. Insbesondere Koffein hilft, Adenosinrezeptoren zu blockieren, eine Chemikalie, die im Gehirn auftritt und Ermüdung oder Energieverlust verursacht. Darüber hinaus hilft Kaffee, die Gehirnfunktionen zu stimulieren und Neurotransmitter wie Noradrenalin und Dopamin zu aktivieren.

Zusammenfassung: Einige Studien deuten darauf hin, dass dieses Stimulans eine positive Wirkung auf die Stimmung und das Gedächtnis hat.

Gewichtsverlust beim Koffeinkonsum – ist es gesund?

Einige Studien zeigen, dass Koffein hilft, das Körpergewicht in gewissem Maße zu reduzieren. Einzelne Studien deuten darauf hin, dass dieses Stimulans helfen kann, Ihren Stoffwechsel zu erhöhen, indem Sie die Temperatur Ihrer Genesung erhöhen (damit Ihr Körper Energie und Wärme produziert, um Kalorien zu verbrennen). Es hilft auch, Ihren Appetit in irgendeiner Weise zu stoppen oder zu reduzieren, was dazu führen kann, dass weniger Kalorien verbraucht werden. Eine Reduzierung der Kalorienzufuhr kann im Laufe der Zeit zu Gewichtsverlust führen (auch Inhaltsstoffe wie Cambog Throats sind in diesem Fall hilfreich). Ein Durchschnitt von 250 Milligramm Koffein, das mit einer Mahlzeit verbraucht wird, kann Ihnen helfen, bis zu 75 Kalorien pro Tag zu verbrennen.

Zusammenfassend kann dieses Stimulans einen Effekt auf Kalorienverbrennung und Appetitunterdrückung haben, aber die Effekte sind normalerweise minimal.

Holen Sie sich eine Injektion von Energie aus Koffein!

Wenn Sie nach einem mentalen Kick oder einer Steigerung der Energie suchen, kann Kaffee mit Koffeingehalt die Angelegenheit regeln. Dieses Stimulans beeinflusst das Wachstum von Acetylcholin, Serotonin und Dopamin, wobei alle Neurotransmitter die Konzentration beeinflussen. Es kann auch helfen, den Energielevel zu erhöhen, indem es Adrenalin freisetzt, den Herzschlag beschleunigt und Energie produziert. Wenn Koffein in irgendeiner Form innerhalb einer Stunde verbraucht wird, bevor es mit dem Training beginnt, kann das Niveau der Ausdauer um bis zu fünf Prozent erhöht werden. Darüber hinaus werden die Muskeln lange Zeit stimuliert, da Koffein zu einer erhöhten Plasma-Katecholamin-Produktion führt, wodurch sich der Körper besser an physischen Stress anpassen kann.

Zusammenfassend: Wenn Sie 200-300 Milligramm Koffein eine Stunde vor Beginn der körperlichen Aktivität konsumieren, wird es wahrscheinlich Ihr Leistungsniveau verbessern und Sie später weniger müde fühlen. Das Problem mit einigen Produkten, wie Thrive Patch, ist, dass es nicht genug Koffein gibt, um diesen Effekt zu erzielen.

Gesundheitliche Vorteile von Koffein

Es gibt einige gesundheitliche Vorteile durch den Konsum von Koffein, die durch fundierte wissenschaftliche Studien unterstützt werden. Umfrage 2005 für mehr als 193.000 Menschen hat gezeigt, dass 4-6 Tassen Kaffee pro Tag das Risiko von Diabetes des zweiten Typs um nicht weniger als 35 Prozent reduzieren können. Das Trinken von mindestens drei Tassen Kaffee pro Tag für mindestens drei Wochen verbessert den Gesamtzustand des Darms, indem die Zahl der „guten“ Darmbakterien im Magen-Darm-Trakt erhöht wird. Forschung mit 83.700 Krankenschwestern schlägt vor, dass das Trinken von zwei oder mehr Tassen Kaffee pro Tag das Risiko von Schlaganfall und Herzinfarkt um bis zu 20 Prozent reduziert. Darüber hinaus ergab eine Studie aus dem Jahr 2007, dass Kaffeetrinken das Risiko einer Lebererkrankung senken kann.

Zusammenfassend kann Koffein dazu beitragen, einen gesunden Darm zu erhalten, Typ 2 Diabetes, ein gesundes Herz zu verhindern und die Leber zu schützen.

Was sind die Nebenwirkungen von Koffein?

Leider können Koffein einige Nebenwirkungen haben, wenn es zu hoch eingenommen wird oder wenn Sie besonders empfindlich auf dieses natürliche Stimulans reagieren. Diese Nebenwirkungen können Muskelzittern, Schlaflosigkeit, schneller Herzschlag, Magenstörungen, Nervosität, Angstzustände, Reizbarkeit und Kopfschmerzen umfassen. Solche Nebenwirkungen wurden von Anwendern von Schlankheitspräparaten wie Hydroxycut und Pre-Workout Cocktails mit zusätzlichem Koffein berichtet. Wenn zu viel Koffein konsumiert wird, erhöht sich das Risiko von Austrocknung und häufigerem Wasserlassen. Es ist wichtig, den Verbrauch von Flüssigkeiten auszugleichen – verbrauchen Sie viel Wasser, um Sie mit Flüssigkeit zu versorgen. Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente oder andere Arzneimittel einnehmen, sprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie viel Kaffee trinken, da Koffein chemisch mit dem Arzneimittel reagieren und Nebenwirkungen verursachen kann.

Zusammenfassend treten Nebenwirkungen auf, wenn große Mengen an Koffein konsumiert werden.

Wahrheit über Koffein

Wie viele andere natürliche Produkte hat Koffein seine Vor- und Nachteile. Ein moderater Konsum kann helfen, die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden zu erhalten. Wenn Sie jedoch zu viel davon essen, können Sie mehr Nebenwirkungen als eine positive Wirkung auf Ihren Körper erfahren.

Anja Ulf
Über Anja Ulf 470 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*