Ein Leitfaden für die gesundheitlichen Vorteile von roten Rüben; Warum sind Rüben gut für dich? 7 Dinge, die du wissen musst?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Beta vulgarisDie Pflanze, allgemein bekannt als Rote Beete oder einfach Rote Bete, ist eine Art Wurzelgemüse mit großem Nutzen für die Gesundheit.

Rote Bete ist eine kraftvolle Quelle für essentielle Nährstoffe. Sie sind voll von Ballaststoffen, Mangan, Kalium und Vitamin C und B9 (auch bekannt als Folsäure). Nur wenige Gerichte bieten eine so große Vielfalt an Nährstoffen in einer Portion!

Aus diesem Grund bietet der Verzehr von Zuckerrüben viele wichtige gesundheitliche Vorteile. Es hat sich gezeigt, dass Rote Bete eine positive Wirkung auf den Blutdruck, die Durchblutung und sogar auf die körperliche Fitness hat.

Der große Vorteil der Rüben ist teilweise auf die große Menge an anorganischem Nitrat in diesem Gemüse zurückzuführen.

Obwohl die Rüben schmecken, wenn sie roh gegessen werden, können sie auch als marinierte und gekochte Rüben genossen werden. Selbst Rübenblätter können wie Spinat zubereitet werden.

Es gibt verschiedene Arten von Rüben, aber die häufigsten Sorten sind rot, dunkelviolett, weiß, rosa und gelb.

Fakten über den Verbrauch von Rüben

Es gibt einen Grund, warum Rüben gesättigt sind, ohne zuzunehmen: In den meisten Fällen ist ihre Zusammensetzung Wasser.Sie wissen, was am interessantesten ist: 87% der Rüben sind Wasser, 8% ist cohydriert und 3% ist Faser. Sie können eine volle Schüssel Rote Beete verbrennen und essen nur 60 Kalorien, ein Gemüse, das eine gute Quelle für sowohl Ballaststoffe als auch Protein ist; Dies sind die Fakten über den Verbrauch von Rote Beete, die selten erwähnt werden. Darüber hinaus enthalten die Rüben auch geringe Mengen an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Kohlenhydrate

Betrachtet man den Nährwert der Rüben, müssen wir uns die Kohlenhydrate genauer ansehen. Rohe und gekochte Rüben haben einen Kohlenhydratgehalt von 8-10%. Etwa 70% der Kohlenhydrate in rohen Rüben sind einfache Zucker wie Glucose und Fructose. Diese Zahl erhöht sich auf 80%, wenn die Rüben gekocht werden.

Rote Bete ist auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihren Körper mit kurzkettigen Kohlenhydraten, bekannt als FODMAP (fermentierte Oligosaccharide, Disaccharide, Monosaccharide und Polyole), zu ernähren. Bei manchen Menschen verursachen Kohlenhydrate Verdauungsprobleme. Wenn Sie sich Sorgen um Ihren Blutzuckerspiegel machen, sind die Informationen für Sie – Zuckerrüben – mit einem Wert von 61 im mittleren Bereich des glykämischen Index. Dies bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel nach dem Essen nicht zu schnell anheben.Die Menge an Kohlenhydraten pro Portion ist so gering, dass Rüben keine signifikanten Veränderungen des Blutzuckerspiegels verursachen.

Rübenfasergehalt

Rote Beete ist eine große Quelle von Ballaststoffen, und in 100 Gramm Rüben, sind 2-3 Gramm Rote Beete Faser. Denken Sie daran, dass Ballaststoffe für die Gesundheit wichtig sind. Schützt Ihren Körper vor vielen Krankheiten und Störungen.

Zusammenfassung: Die meisten Kohlenhydrate in Rüben sind einfache Zucker. Am bemerkenswertesten sind Fructose und Glucose. Rote Bete gibt viel Faser. Ein Kommentar: Rüben enthalten Kohlenstoff, bekannt als FODMAP, der Verdauungsprobleme verursachen kann (in seltenen Fällen).

Vitamine und Mineralstoffe in Rüben

Sie suchen nach mehr Gründen, Rüben zu essen, und Sie brauchen Vitamine und Mineralien in Ihren Rüben.

Eisen

Ihr Körper benötigt Eisen, um eine Reihe von grundlegenden Funktionen wie den Transport von Sauerstoff in den roten Blutkörperchen zu erfüllen.

Kalium

Der Konsum von ausreichend Kalium hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken. Kalium ist auch hervorragend für die Gesundheit des Kreislaufsystems.

Folsäure (Vitamin B9)

Dieses Vitamin B hilft bei der Entwicklung von Geweben. Vor allem schwangere Frauen brauchen eine höhere Dosis Folsäure, um ihrem heranwachsenden Baby die richtige Menge an Nährstoffen zu geben.

Vitamin C

Es ist wichtig, dem Körper ausreichend Vitamin C zur Verfügung zu stellen. Er dient wichtigen Funktionen zur Erneuerung der Haut und des Immunsystems.

Mangan

Dieses essentielle Element findet sich normalerweise in Spuren in Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten. Zum Glück ist Rüben eine reiche Quelle von Mangan.

Zusammenfassung: Rote Bete ist eine ausgezeichnete Quelle für viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe, einschließlich Kalium, Mangan, Vitamin C und Folsäure.

Zutaten in Rüben enthalten

Sie können viele gesundheitliche Vorteile durch den Verzehr bestimmter Pflanzenbestandteile genießen. Rote Beete enthält einige der besten für Ihren Körper.

Betanin

Betanin ist der Stoff, der der Rüben ihre charakteristische rote Farbe verleiht. Dies ist das häufigste Pigment in Rüben.

Vulgaxanthin

Es ist ein gelbes oder oranges Pigment, das in gelben und roten Rüben vorkommt.

Anorganisches Nitrat in Rüben

Nach dem menschlichen Verzehr kann sich anorganisches Nitrat in Stickoxid umwandeln, das viele wichtige Funktionen im ganzen Körper hat. Neben der Rüben ist es in mehreren Blattgemüse reichlich vorhanden.

Zusammenfassung: Rote Bete hat einen hohen Gehalt an pflanzlichen Verbindungen wie Vulgaraxanthin, anorganischen Nitraten und Betanin.

Was ist mit Nitraten in Rüben?

Der obengenannte Begriff “anorganische Rübennitrate“ umfasst Nitrite, Nitrate und Stickoxid. Rote Bete und sein Saft sind reich an Nitraten. Etwa 80-95% der Nitrate in der Ernährung stammen aus Obst und Gemüse. Sie unterscheiden sich von diätetischen Nitriten, die normalerweise in geräuchertem Fleisch, Lebensmittelzusatzstoffen, Getreide und Backwaren vorkommen. Studien haben gezeigt, dass eine Ernährung, die reich an Nitriten und Nitraten ist, erhebliche gesundheitliche Vorteile haben kann, zum Beispiel die Senkung des Blutzuckerspiegels und damit die Verringerung des Krankheitsrisikos. Diät-Rüben-Nitrate werden in Stickoxid, einem biologischen “Messenger“ umgewandelt. Stickoxid durchdringt die Wände Ihrer Arterien und sendet Signale an die äußeren Zellen, um sie zu lockern. Die Entspannung dieser Muskelzellen ermöglicht eine Erweiterung der Blutgefäße, was den Blutdruck senken kann.

Fazit: Rote Beete nähren Ihren Körper mit anorganischen Nitraten, die helfen, den Blutdruck zu senken.

Gesundheitliche Vorteile des Rübenverbrauchs

Gesunde Rübenzutaten wirken sich positiv auf das Herz aus und verbessern die körperliche Fitness.

Reduzierter Blutdruck

Bluthochdruck wird üblicherweise als “Bluthochdruck“ bezeichnet. Wenn nicht behandelt, kann Bluthochdruck das Herz und die Blutgefäße schädigen. Bluthochdruck ist weltweit ein starker Risikofaktor für Herzerkrankungen. Es kann zu Schlaganfällen und vorzeitigem Tod führen. Der Verzehr von Rote Beete und anderen Früchten in Gemüse, das reich an anorganischen Nitraten ist, hilft, den Blutdruck zu senken, was das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern kann. Die Forschung zeigt, dass Rote Bete (oder Rübensaft) den Blutdruck in nur wenigen Stunden um 3-10 mm / Hg senken kann.Stickoxid verursacht Dilatation der Blutgefäße und Entspannung. Dies hilft, den Blutdruck zu senken.

Rote Beete und sportliche Leistung

Rote Bete liefert Nitrat, das die Leistung während des Trainings verbessert. Nahrungsnitrate reduzieren die Menge an Sauerstoff, die während des Trainings verbraucht wird, und verbessern die Wirksamkeit ihrer Mitochondrien und anderer Teile der Zelle, die innere Organe stimulieren oder Energie produzieren. Der hohe Gehalt an anorganischem Nitrat in den Rüben beeinflusst den richtigen Sauerstoffeinsatz, erhöht die Ausdauer und verbessert dadurch die sportliche Leistung.

Zusammenfassung: Essen Zuckerrüben trägt zu einer effizienteren Nutzung von Sauerstoff durch die Zellen des Körpers, bessere Ausdauer und erhöhte körperliche Leistungsfähigkeit. Rote Bete ist ein phänomenales Gemüse, wenn es darum geht, den Blutdruck zu senken. Sie regelmäßig einzunehmen, hilft Ihnen, sich langfristig vor Herzkrankheiten und anderen Krankheiten zu schützen.

Rote Bete – Nebenwirkungen

Der Körper der meisten Menschen reagiert positiv auf Rote Bete. Jedoch gibt es einige Leute, die die Nebenwirkungen des Essens der roten Rübe erfahren. Eine der häufigsten Auswirkungen ist die Veränderung der Urinfarbe zu rosa oder rot. Dieser vorübergehende Nebeneffekt ist völlig harmlos.

FODMAP

Rote Beete enthalten bekanntermaßen FODMAPs in Form von Fruktaten. Dies sind kurzkettige Kohlenhydrate, die von Bakterien im Darm verdaut werden. FODMAP verursacht bei manchen Menschen leichte Verdauungsprobleme. Menschen, die von dieser Nebenwirkung betroffen sind, leiden unter Reizdarmsyndrom.

Oxalate

Rote Bete enthält Oxalate, die bei Menschen, die für diese Krankheiten anfällig sind, zur Bildung von Nierensteinen führen können. In einigen Fällen kann Oxalat ein Anti-Nährmittel werden. Dies bedeutet, dass es die Aufnahme von Mikronährstoffen in den Körper beeinträchtigt. Oxalate sind in der ganzen Rüben gefunden, aber das höchste Niveau ist in den Blättern aufgezeichnet.

Fazit: Rüben werden von den meisten Menschen sehr gut vertragen. Aufgrund des Gehalts an FODMAP und Oxalaten empfinden jedoch einige Menschen die nachteiligen Auswirkungen des Verzehrs.

Anwendungen für Zuckerrüben

Rote Bete ist reich an vielen Nährstoffen. Sie sind voller Ballaststoffe, Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralien. Die Forschung zeigt, dass der Verzehr von Zuckerrüben Ihre Gesundheit verbessern kann. Die Vorteile von Zuckerrüben sind ein stärkeres Herz, größere Leistungsfähigkeit und niedriger Blutdruck. Diese Vorteile sind auf den hohen Gehalt an anorganischen Nitraten zurückzuführen. Rote Rübe hat einen süßen Geschmack und kann zu vielen köstlichen Mahlzeiten angepasst werden. Sie können sie roh essen oder sie leicht in einer gekochten Form zubereiten.Die Integration von Rüben in eine gesunde Ernährung ist einfach und vorteilhaft für Ihren Körper!

Anja Ulf
Über Anja Ulf 611 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*