Ist es möglich, Hypothyreose zu sein?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hypothyreose (Hypothyreose) ist eine Erkrankung, die durch einen Mangel an Schilddrüsenhormon verursacht wird. Bei Schilddrüsenunterfunktion sind die Blutkonzentrationen von Thyroxin und Trijodthyronin reduziert. Hormonmangel verursacht Stoffwechselstörungen m. unter anderem beeinträchtigte Fähigkeit, hochenergetische Verbindungen wieder aufzubauen und die enthaltene Energie zu nutzen sowie den Sauerstoffverbrauch zu reduzieren.

Bei Kindern spielen Schilddrüsenhormone eine Rolle bei der Reifung und dem Wachstum von Geweben (sie ergänzen die Wirkung von Somatotropin). Am häufigsten betrifft die Schilddrüsenunterfunktion die Frau, vor allem nach dem 40. Lebensjahr.

Schilddrüse

Schilddrüse (Thyreoidea) ist eine reichlich vaskularisierte endokrine Drüse von etwa 35 g. Die Schilddrüse besteht aus zwei lateralen Lappen, die durch ein Ligament (Zimmerei) miteinander verbunden sind und an den lateralen Lappen des Schildknorpels des Kehlkopfes plaziert sind.

Im Drüsenfleisch befindet sich eine transparente Flüssigkeit, die die Blasen füllt – eine kolloidale Masse. Schilddrüsenkolloid ist reich an Jodthyreoglobulin, das Hormoneigenschaften hat. Wenn der Körper Jodthyreoglobulin mit Hilfe von Enzymen benötigt, zerfällt es in zwei geeignete Schilddrüsenhormone: Tri-Iodothyrronin (T3) und Thyroxin (T4), die in das Blut abgegeben werden.

Die Produktion des Schilddrüsenhormons fällt mit dem Hormon der vorderen thyrotrophen Hypophyse (TSH) zusammen, das das Wachstum und die Aktivität der Schilddrüse beeinflusst. Jod, das normalerweise aus der Nahrung genommen wird, ist für das reibungslose Funktionieren der Schilddrüse essentiell.

Schilddrüsenhormone beeinflussen das Wachstum des sich entwickelnden Organismus, des Stoffwechsels und des vegetativen Nervensystems.

Symptome einer Hypothyreose

Je nach Alter des Patienten können die Symptome variieren.

Die Symptome der Hypothyreose sind gewöhnlich vorhanden:
– leicht zu chillen,
– Schläfrigkeit,
– ein Gefühl der Schwäche,
– leicht zu ermüden,
– Apathie,
– Zunahme des Körpergewichts,
– Heiserkeit,
– trockene Haut,
– brüchige Nägel und Haare,
– Ein Gesicht ohne Gesichtsausdruck,
– Schleimhautödem,
– Es kann auch bei Neugeborenen als angeborene Veränderung auftreten,
– körperliche und geistige Entwicklungsstörung.

Schleimhautödem (Myxödem) – ist mit der Ansammlung von Schleimhautsubstanz (Mucopolysaccharide, insbesondere Albumin) in den Interzellularräumen von Geweben verbunden. Es verursacht eine Verdickung der Gesichtszüge (das Gesicht wird mit reduzierten Augenlidfissuren ausgegossen), Schwellung der Augenlider und der Hände.

Das generalisierte Ödem hat besondere Merkmale: Es bewegt sich nicht unter dem Einfluss einer Positionsänderung und lässt ein Loch nicht mit dem Finger unter Druck. Diese charakteristische Erscheinung der Überzüge – gegossene Haut – tritt in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit auf.

Andere Bedingungen sind
– Schwäche des Stoffwechsels,
– Sexuelle Störungen (keine Menstruation, verminderte Libido).

Jugend Schleimhautödem (Myxödem juvenile) verursacht auch, abhängig vom Alter des Kindes:
– Faulheit,
– Fettleibigkeit trotz Appetitlosigkeit,
– Trägheit,
– Intelligenzreduktion,
– ein knapper Haarschnitt,
– verzögerte sexuelle Adoleszenz.

Erz (Strom) ist die Vergrößerung der Schilddrüse. Es kann bei Symptomen von Hyperaktivität (Toxik-Strom) oder Hypotonie oder ohne Störungen im Blutkreislauf (Simplex-Strom) auftreten. Wenn die Schilddrüse hypothyroid ist, ist es vorzuziehen, kein Jod in der Diät des Patienten zu haben. Um den Bedarf des Körpers an Jod zu decken, überschreitet und produziert die Schilddrüse übermäßige Mengen an Jod-Kolloiden.

Die Hypothyreose der Schilddrüse in der Kindheit führt normalerweise zu einer Beeinträchtigung der körperlichen und geistigen Entwicklung, indem sie Symptome der Maternität (Kretinismus) hervorruft – der Begriff wird nicht mehr verwendet.

Kretinismus, Maternalismus (Kretinismus, Athyreose) – es ist ein angeborenes Jodmangelsyndrom, das durch langsames Wachstum und starke geistige Entwicklung gekennzeichnet ist.

Verteilung und Ursachen von Hypothyreose

Schilddrüsenunterfunktion ist in zwei Gruppen unterteilt:

– Primäre Hypothyreose – tritt als Folge von Schäden an der Schilddrüse (z. B. einer Schilddrüse oder einer Schilddrüse) auf. durch Bestrahlung der Schilddrüse mit Röntgenstrahlen, Entzündung). Dies führt zu einer erhöhten Produktion von TSH durch den Hypophysenvorderlappen.

– Sekundäre Hypothyreose – verursacht durch eine Beeinträchtigung der Schilddrüsenhormonsekretion (TSH), die durch den Hypophysenvorderlappen (z. B. die Hypophyse) verursacht wird. im Falle einer Beschädigung oder nach chirurgischer Entfernung der Hypophyse).

Hypothyreose hypothalamischen Ursprungs – verursacht durch den Mangel des Schilddrüsenhormons Thyroioliberin (TRH).

Primäre Hypothyreose (Hypothyreosis primaria) kann als Folge verschiedener Faktoren auftreten, wie z
– Fehlen oder Verminderung von hormonell aktivem Schilddrüsengewebe (z.B. infolge von Unterentwicklung, Resektion der Schilddrüse oder ihrer Teile).
– Mangel an Jod in Lebensmitteln,
– ein Mangel an Enzymen, die an der Produktion von Schilddrüsenhormonen beteiligt sind, oder die Verwendung von Medikamenten, um diese Enzyme zu blockieren,
– viele Jahre Schilddrüsenentzündung (viele Fälle von Hypothyreose sind Hashimoto-Erkrankungen).

Diagnose von Hypothyreose

Die Diagnose der Schilddrüsenunterfunktion basiert auf dieser Diagnose von charakteristischen Symptomen von Schilddrüsenunterfunktionsstörungen und zusätzlichen Untersuchungen.

Labortests zeigen dies oft:
– Serum-Cholesterinspiegel,
– Reduktion des Grundstoffwechsels,
– ungefärbte Anämie,
– eine flache Kurve nach der Glukosebehandlung,
– signifikante Empfindlichkeit gegenüber exogenem Insulin.

In der Isotopenstudie wurden eine verminderte Jodaufnahme durch die Schilddrüse und verminderte Mengen an T3 und T4 sowie an proteingebundenem Iod (PBI) gefunden.

Die Differentialdiagnose der primären und sekundären Hypothyreose basiert auf der radioimmunologischen Bestimmung des Serum-TSH. Die sekundäre Hypothyreose ist durch eine niedrige Serumkonzentration von TSH gekennzeichnet.

Bei primärer Hypothyreose ist der TSH-Spiegel im Serum signifikant erhöht und steigt nach intravenöser Injektion von Thyroidoliberin (TRH) noch weiter an. Dies ist ein sehr zuverlässiger Diagnosetest.

Die EKG-Aufzeichnung zeigt ein niedriges Refraktionsvolumen.

Bei Kindern und Jugendlichen zeigt die Röntgenaufnahme eine Verzögerung der Skelettentwicklung in Bezug auf das metrische Alter. Die Zähne sind in Ordnung, mit Schmelzdefekten, und bleibende Zähne entwickeln sich mit vielen Jahren der Verzögerung.

Behandlung von Hypothyreose

Die Behandlung der Hypothyreose basiert auf dem Auffüllen fehlender Schilddrüsenhormone. Schilddrüsenhormonpräparate werden z.B. Schilddrüsenextrakt oder Thyroxin.

Eine wichtige Rolle bei der Prävention von Hypothyreose spielt eine mit Jod angereicherte Diät. Auch die Verwendung von Produkten, die mit Jod angereichert sind, z. Jodiertes Kochsalz versorgt den menschlichen Körper effektiv mit der notwendigen Menge an Jod.

Bei Kindern ist es zur Vermeidung von Entwicklungsstörungen wichtig, die Therapie schnell zu diagnostizieren und zu beginnen.
Zhâneta Malec

Hypothyreose Schilddrüse

Silbe 2008-10-14 22:49

Ich habe eine Menge Pfiff von der Seite erfahren, er war lieb. Ich habe Hypotension, fast eine Kuh von Bluttests, weil es immer schlimmer wird, ich fühle einen Herzschmerz und nicht nur eine Schwäche. Biore Tabletten 50 scheinbar zu niedrige Dosis, ich warte auf die Ergebnisse. Ich grüße Sie.

Ania | 2008-10-16 13:42

Ich würde Sie bitten, mich sehr zu beraten. Meine Tochter leidet an Schilddrüsenunterfunktion und ich suche einen guten Endokrinologen aus der Provinz. Woiwodschaft Schlesien. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Gabrice | 2008-10-16 21:24

Ich weiß nicht, was mit mir während der 2-monatigen Periode vor sich geht, ich verdichere 25kg! und ich esse wie immer, du schläfst, ich bin nicht bereit etwas zu tun und obwohl ich bei einem Gynäkologen war, habe ich alles in meinem Mund!
Kann dies eine Hypothyreose sein?
Bedde dankbar für die Antwort

dominica | 2008-11-05 20:07

Ich habe kürzlich mit leicht erhöhtem TSH zu tun gehabt. Im Frühjahr war der TSH bei mir 5,36, nach 3 Monaten 4,34. Gestern habe ich einen Test gemacht und ich habe einen Score von 3,5 (mit einer maximalen Punktzahl von 4,0) Ich habe Leukozyten von 8,2 (min 3,8 – max 10). 0). Ich habe gehört, dass Leukozyten auch viel mit der Schilddrüse gemeinsam haben. Während meiner Ferien habe ich eine Studie Ft3 – 3.05 * (1.8 – 4.2) Ft4 – 1.13 (0.8 – 1.9) * Antennen – TPO – * 10 (Maximum 35) * Antennen – TG – * 20 (Maximum 40).
Ich möchte mich schon jetzt für ein Kind bewerben. Bitte rate mir, wenn ich kann. Ich ging zu einem Arzt und wurde angewiesen, Hormone zu nehmen. Ich ging zu dem anderen und fand, dass ich keine Bruderhormone sollte. Ich habe einen weiteren Besuch im Januar.

Anja Ulf
Über Anja Ulf 470 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*