Primäre Hyperaktivität Sulfit

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Der klinische Verlauf des primären Hyperparathyreoidismus hängt von der Schwere des Hyperparathyreoidismus und der Dauer der Erkrankung ab. Seit vielen Jahren gibt es oft keine klinischen Anzeichen der Krankheit und nur routinemäßige Laboruntersuchungen können Auffälligkeiten bei der Parathormon-Synthese anzeigen.

Es wird oft behauptet, dass es ein so genanntes „Bedürfnis zu wissen“ gibt. eine Maske des primären Hyperparathyreoidismus, die ein Symptomensyndrom ist, das nur mit einem System des Körpers verbunden ist. Die häufigsten nephrologischen Symptome sind Nierensteine, Pyelonephritis oder chronisches Nierenversagen.

Die rheumatologische Maske wird zur Behandlung von Schmerzen in Knochen, Gelenken und Muskeln eingesetzt. Symptome aus dem Magen-Darm-Trakt sind am häufigsten wiederkehrende Ulkuskrankheit, Pankreatitis und Gallensteine.

Es können blutbildende Anämien auftreten, die gegen die Behandlung des primären Hyperparathyreoidismus resistent sind. Zusätzlich werden Symptome von Depression, Bluthochdruck, Herzarrhythmien und anderen endokrinen Störungen (Diabetes oder Harnstoff renalen Ursprungs) beobachtet.

Vollständige Symptome des primären Hyperparathyreoidismus treten bei einer kleinen Anzahl von Patienten auf und sind mit der Intensivierung von Störungen des Calciumphosphat-Metabolismus und signifikanten Veränderungen der Knochen und Nieren verbunden. Unbeherrschtes Erbrechen, Bauchschmerzen und ermüdende Durstsymptome können besorgniserregend sein und einem gefährlichen hyperkalkämischen Durchbruch vorausgehen.

Erkennung des primären Hyperparathyreoidismus

Die Diagnose eines zentralen Hyperparathyreoidismus ist aufgrund des kaum sichtbaren Krankheitsverlaufs oft schwierig. Die endgültige Diagnose basiert auf klinischen Anzeichen eines hyperkalkämischen Syndroms und typischen Knochenveränderungen.

Labortests sind notwendig, um die Diagnose zu bestätigen (Serumspiegel von Kalzium, hohe Parathormonspiegel und eine erhöhte Aktivität von Knochen-Isoenzymalkalische Phosphatase werden gefunden).

Darüber hinaus sind radiologische Untersuchungen von Knochen, Bild- und Funktionsnieren notwendig. Primärer Hyperparathyreoidismus, der von Natur aus asymptomatisch ist, wird nur auf der Basis erhöhter Calcium- und Parathormonspiegel im Blutserum nachgewiesen.

Behandlung des primären Hyperparathyreoidismus

Die Behandlung des primären Hyperparathyreoidismus kann operativ sein, dann beinhaltet sie die chirurgische Entfernung des Adenoms oder Krebses, der für die Entwicklung der Krankheit verantwortlich ist. Wenn der Faktor, der Hyperaktivität verursacht, Hyperparathyreoidismus ist, werden alle Parathyle abgeschnitten und ein kleiner Teil von einem von ihnen wird in die Muskeln der oberen Extremität transplantiert.

Die Wirksamkeit der chirurgischen Behandlung von primären Hyperparathyreoidismus ist hoch. Die pharmakologische Behandlung der Krankheit basiert auf der Hemmung der Parathormon-Sekretion mit Arzneimitteln aus der Gruppe der Calciimetics, und Phosphate werden zur Ergänzung ihres Mangels verabreicht.

Hypercalcemic Fraktur Therapie beinhaltet intensive Bewässerung, Verabreichung von Calcitonin, Glukokortikosteroiden, Bisphosphonaten und Hämodialyse in schweren Fällen. Das Einspritzen von Adenomen mit Ethanol ist nicht wirksam.

Anja Ulf
Über Anja Ulf 596 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*